Fördermöglichkeiten

Nutzen Sie doch die vielen mit einer Weiterbildung verbundenen Vorteile. Häufig besteht dabei sogar die Aussicht auf eine finanzielle Förderung.

 

Für Arbeitssuchende und für von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen besteht etwa die Möglichkeit, eine Förderung per Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) oder Bildungsgutschein von Ihrer Agentur für Arbeit zu erhalten. Als nach der sogenannten "AZAV" zertifizierter Bildungsanbieter verfügen wir über die Voraussetzung, um mit öffentlichen Mitteln geförderte Weiterbildungen durchführen zu können.

 

Seit Ende 2008 zahlt sich Weiterbildung für viele auch im wörtlichen Sinn aus - mit der Bildungsprämie. Denn wenn Sie einen Kurs, einen Lehrgang oder ein Seminar besuchen wollen, um im Beruf ein Stück voran zu kommen, erhalten Sie einen Prämiengutschein – es gibt also Bares vom Staat. Der Prämiengutschein kann für Sie bis zu 500,- Euro Wert sein. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Als Teilnehmer/-in eines Integrationskurses nach § 43 AufenthG können Sie eine Förderung in Höhe von 50 % der Kosten oder sogar eine vollständige Kostenbefreiung erhalten. Weitere Informationen ...

Sie haben noch Fragen? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Gerne sind wir für Sie da!

 

 

zurück zum Programm